Chronik

Chronik

  • 1909 beginnt August Schwab seine Lehre zum Schreiner bei seinem Vater Valentin Schwab
  • 1912 am 30.01. erhält August Schwab seinen Gesellenbrief mit sehr gutem Erfolg
  • 1926 Gründung der Schreinerei August und Bernhard Schwab in der Haupstraße in Hafenlohr
  • 1960    übernimmt Reinhold Schwab den väterlichen Betrieb
  • 1989   Fritz Schwab tritt in die Fußstapfen seiner Vorfahren und übernimmt den Familienbetrieb mit 4 Angestellten
  • 1991 Juni Neubau der heutigen Schreinerei im Gewerbegebiet Obere Hofäcker 1.500 m² Betriebsfläche mit modernsten Maschinen entstehen
  • 1992 September Einzug in die neue Schreinerei mit 5 Mitarbeitern Anschaffung der ersten liegenden Plattensäge
  • 1999 Anschaffung einer CNC-Bearbeitungszentrum
  • 1999 der älteste Sohn, Christoph Schwab beginnt seine Lehre zum Schreiner im elterlichen Betrieb
  • 2000 Stefan Schwab, der 2. Sohn, fängt seine Ausbildung zum Schreiner an
  • 2003 der 3. Sohn, Andreas Schwab wird Azubi in der Schreinerei
  • 2006-2011 die 3 "Schreiner-Söhne" schließen Ihre Meisterprüfungen mit sehr gutem Erfolg ab
  • 2016 Anschaffung eines zweiten CNC-Bearbeitungszentrums